Die Reischlhof-Kurzchronik von 1897 bis 2017

Um 1900

Der Reischlhof um 1900

1897 kauft Georg Reischl das „Gütl“ und führt mit Ehefrau Rosalia eine Mehl- und Flaschenbierhandlung. Später kommt ein Krämersladen hinzu.

1937 - 1961

Vergrößerung des Reischlhofs 1961

1937 übernehmen Sohn Josef Reischl und seine Frau Anna die kleine Landwirtschaft und die Krämerei. Sie bekommen 5 Kinder. 1961 wird das Anwesen etwas vergrößert.

1967-1974

Urlaub auf dem Bauernhof im Reischhof 1972

Übergabe des Anwesens mit Krämerei an Sohn Hermann Reischl. Er und seine Frau Elsa geben den Lebensmittelladen 1970 auf, beginnen 1971 mit dem Umbau zur „Pension Reischl-Hof“ und begrüßen 1972 die ersten Gäste zum „Urlaub auf dem Bauernhof“. Errichtung eines Wohnhauses 1974.

1978-1985

Errichtung von erstem Schwimmbad und Sauna

Stall und Scheune werden abgerissen und durch einen Neubau mit Schwimmbad und Sauna ersetzt. 1982 entstehen zwei weitere Ferienwohnungen, Vergrößerung des Frühstücksraums 1983. Bau eines Treppenhauses 1985 mit drei weiteren Etagen.

1978-1985

1990 Erweiterung des Reischlhofs um Frühstücksraum & Küche

Ein geräumiger Empfangsbereich mit Büro entsteht. 1990 Erweiterung durch großzügigen Frühstücksraum und moderne Großküche. Installation einer zweiten Heizungsanlage und umfangreicher Kühl- und Lagerräume.

1994-1997

Generalüberholung mit neuem Mobiliar und moderner Technik. 25-jähriges Hoteljubiläum und die Verleihung der Hotel-Auszeichnung der 3 Sterne im Jahr 1997!

1998-1999

Errichtung eines modernen Hallenbades im April 1998

Erster Spatenstich für den neuen Anbau im April 1998, ein modernes Hallenbad entsteht. Neue kombinierte Räumlichkeiten für die Bereiche Sauna, Fitness und Ruhezone. Einweihung des gemütlichen Landhausstüberls. Ab 1. Mai 1999 ist der Reischlhof offiziell „online“!

2000-2004

Erste große Umbauphase im Jahre 2003

Zahlreiche neue Ausflugsziele, pfiffige Ideen für das Gästeprogramm und eine Massagepraxis mit Kassenzulassung. 2002 Verstärkung des Wellnessbereichs durch das Kosmetikstudio. Start der großen Umbauphase im Juli 2003 mit der kompletten Anbindung des Nebenhauses an das Haupthaus.

Ein klimatisiertes Wintergartenrestaurant, neue Bereiche für Buffet und Eingang, fünf großzügige Komfortappartements und der 140 qm große Behandlungsbereich entstehen. 2004 zusätzliche Wellnessangebote durch fernöstliche Massagen, Wellness-Gesichtsbehandlungen und weitere Softpackvarianten. Neugestaltung des Garten- und Außenbereichs.

2005

Umbau des Saunabereiches

Kompletter Neubau des Sauna- und Ruhebereichs mit Wellnesswohnzimmer, drei neuen Saunen und Minzeisgrotte. Direkter Zugang zum Pulverschnee und neue Liegewiese.

Erweiterung der exotischen Massageanwendungen im Wellnessbereich. Verleihung von 3 Sterne Superior. 15 Mitarbeiter arbeiten im Reischlhof.

2006

Renovierung der Zimmer

Verlegung von neuen Teppichen, Einrichtung eines modernen Kartenschließsystems und Einbau von 14 neuen Bädern.

Anpassung an das neue Design durch Neuanstrich der Wände von Zimmern und Fluren.

2007

November 2007 - Umstellung auf eine moderne und energiesparende Hackschnitzelheizung der Firma KWB Biomasse

2008

Neue Zimmerkategorien im Reischlhof

April bis Juni 2008- Neubau von 8 Wellnessuiten der Kategorie M,L,H,N, Neubau eines Fitnessraumes mit moderen Geräten der Firma Techno Gym.

25 Mitarbeiter arbeiten im Reischlhof.

2009

April 2009 Einbau eines Blockheizkraftwerkes der Firma Spilling. 30 % des Strombedarfes werden seit Mai 2009 selbst erzeugt. Juni 2009 - Neubau einer vollbiologischen Kläranlage für den Reischlhof.

Unser Abwasser ist bereits zu 90 % sauber, bevor es in die Natur eingeleitet wird.

2010

Erweiterung des Wellnessbereiches

Seit 1. Juli 2010 genießen unsere Gäste einen noch schöneren und gemütlicheren Reischlhof. Insgesamt 1300 qm Wellnessbereich: * Hot-Whirlpool mitten im Gartenbereich mit 36 ° - auch im Winter geöffnet

600 qm neuer Wellnessbereich mit gemütlichen Ruheräumen und einer größeren Auswahl an Saunen

Klimatisierter Restaurantbereich für unsere Gäste & Küchenbereich für unser Küchenteam

Moderne trendige Hotelbar & Stuben für gemütliche Abendstunden, ganz nach den Wünschen unserer Gäste

Zirbenholzsuiten, Hotellift im Haupthaus Um die persönliche und heimelige Atmosphäre zu bewahren wird unser Haus nicht größer sondern einfach noch ein bisschen gemütlicher und landestypischer, alles unter dem Motto: „Bergwellness“ Bergkristalle, Wildkräuter, verschiedene Hölzer, und heimische Baustoffe finden die Aufmerksamkeit unserer Gäste.

Verleihung 4 Sterne Hotel.

Auzeichnung im Relax Guide. Nominiert mit dem Mittelstandspreis.

2011

Gartengestaltung im Jahre 2011

2000 qm Wellnessgarten: Gartengestaltung, Kneippbecken im Außenbereich, Bachlauf im Garten, Tauchbecken im Außenbereich.

Ankauf von Elektrorädern

Verleihung des Hotel Awards durch Holidaycheck im Januar 2011.

Einführung eines Gesundheitsprogrammes im Januar 2011 Yoga, Autogenes Training, Progressive Muskelarbeit.

Moderne Werbeanlage mit Wasserspiele im Juli 2011

45 Mitarbeiter sorgen für 100 % Zufriedenheit im Reischhof.

2012

Fertigstellung des Chill-Gartens im Frühjahr 2012

Fertigstellung des Chill-Gartens im Frühjahr 2012 mit Badeteich, Kneippbecken, Tauchbecken und vielen Chilloasen

Ausarbeitung neuer Programmpunkte für den Herbst 2012

Ilze Feder hat die Weinsommelierprüfung bestanden
48 Mitarbeiter arbeiten im Reischlhof
5 neue Lehrlinge beginnen im September 2012 Ihre Ausbildung als Koch/köchin und Hotelfachmann/frau

Umbau des Bauernhofes Sperlbrunn 6 zum modernen Personalhaus.

2013

Erweiterung des Wellnesshotels

Startschuss für den Anbau der neuen Hotelzimmer der Zimmerkategorien Almsuite, Sternensuite, Kuschelnest, Träumeland und Himmelreich. Mit dem Bau des neuen Hoteltraktes wurde im August 2013 begonnen. Bis Weihnachten war der Rohbau inklusive Fenster fertig. So konnte es im neuen Jahr gleich weiter gehen.

2014

Neubau des Wellnesshotels

Van Januar bis Mai wurde der Innenbereich des neuen Hoteltraktes gestaltet.

Der Reischlhof war ab Mai für drei Monate komplett geschlossen. Neugestaltung des Beauty- und Spabereichs, des Restaurants und des Treppenhauses. Neubau des Wintergarten-Restaurants, des Fitness- und Gymnastikbereichs, sowie der dritten Etage für weitere Ruheräume und der vierten Etage für Panoramasauna und Sky-Sole-Whirlpool. Verbindung des neuen Hoteltraktes mit dem Haupthaus. Verlegung der Straße.

2015

2015

Derzeit Fragen wir bei unseren Gästen nach Wünschen und Bedürfnissen. Wir werden uns bemühen, stets für unsere Gäste einen modernen Hotelbetrieb mit vielen Überraschungen präsentieren zu können.

Wir verwenden Cookies. Weiterlesen …