Das Wellness ABC

ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZAlle
Collarium

Ein Collarium sieht ähnlich aus wie ein Solarium, ist aber etwas anderes. Das erste Collarium auf der Welt heißt „Mon amie“, das ist Französisch und bedeutet „Meine Freundin“. Es bietet innerhalb der Beauty-Branche eine einmalige Technik. Das perfekte Zusammenwirken von Collagen-Licht-Therapie und nach Wahl UV-Besonnung reaktiviert die körpereigene Collagenproduktion und füllt Linien und Fältchen wieder auf. Zur Straffung der Haut, zur Faltenreduzierung, für vitaleres Aussehen und zur Gesundheitsvorsorge eignet sich das Collarium „Mon amie“.

Haki-Methode

Der Österreicher Harald Kitz entwickelte eine Methode, die der Vorbeugung dient und dazu beiträgt, Regeneration, Ruhe und Ausgeglichenheit zu finden. Außerdem werden Muskelsystem und Nerven harmonisiert. Schultergürtel, Kopf und Nacken werden durch kraftvolle und sanfte Massagebewegungen in einen wohltuenden Rhythmus versetzt. Dies ruft eine vollkommene Entspannung hervor.

Zuerst werden mit einem speziellen Haki-Öl Kopf, Nacken und Schultern behandelt, wobei der Gast bequem auf dem  Rücken liegt. Danach werden die Füße mit Fußbalsam massiert und schließlich wird der ganze Körper nochmals ausgestreift, während der Gast sanft in den Schlaf fällt.

Hormone

Hormone sind körpereigene Stoffe, die an bestimmten Drüsen ins Blut abgegeben werden und dort an bestimmten Organen ihre spezifische Wirkung entfalten. Hormone sind z.B. DHEA, Melatonin, Pregnenolon, Östrogene, Androgene, Progesteron, Leptin, Antioxidanzen.

Akupunktur

Akupunktur dient zur Schmerzbehandlung und gleicht Organismusstörungen aus.  Nervenfasern werden durch,  an neuralgischen Nervenpunkten angesetzte , dünne Nadeln aktiviert.  So werden verstärkt Impulse zum Rückenmark geleitet. Akupunktur hilft bei akuten und auch bei chronischen Schmerzen. Kopfschmerzen, Rücken- und Gelenkschmerzen und auch Erkrankungen des Bewegungssystems wie Bandscheibenvorfall, Tennisellenbogen, Hüft- und Kniegelenkschmerzen.... Die Kosten pro Sitzung liegen bei 30,00 Euro bis 70,00 Euro pro Sitzung. In manchen Fällen werden die Kosten von der Krankenkasse teilweise oder sogar ganz übernommen.

Colon-Hydro-Therapie

Die Colon-Hydro-Therapie zählt zu den naturheilkundlichen Behandlungsverfahren zur Säuberung des Dickdarms mit Wasser. Es ist eine Weiterentwicklung des bekannten „Darmeinlaufes“. Bei der modernen Colon-Hydro-Therapie wird ein Zwei-Schlauch-System verwendet. Der eine führt das Wasser in den Dickdarm, der andere leitet das verschmutzte Wasser ab. Als Spülflüssigkeit wird körperwarmes Wasser oder eine physiologische Kochsalzlösung, zu der man auch heilwirksame Zusätze geben kann, benutzt. Zusätzliche Reize entstehen durch variierenden Wasserdruck oder durch wechselnde Wassertemperaturen.

Bierbad

In gut temperiertes Wasser werden Biertrebern als erster Bestandteil hinzugefügt und darin verweilt der Gast für ca. 15 min. Die Treber entstehen beim Brauvorgang und haben noch sehr viele Nährstoffe, die entschlackend wirken und den Zellstoffwechsel anregen. Danach schließt das Beigeben von unfiltrierten Kellerbiers das Bad-Erlebnis ab. Durch ein Bierbad wird der Organismus entschlackt und das gesundheitliche Wohlbefinden steigert sich. Nach dem Bierbad kann man ein Biertreber-Hautpflege-Peeling machen. Dieses Peeling ist reichhaltig an Vitaminen und Mineralstoffen und wirkt sich positiv auf die Straffung der Haut und die Durchblutung aus. Die Wirkstoffe, die die Biertreber beinhalten sind Grundbausteine für den Zellstoffwechsel, die anschließend in der Ganzkörperpackung aufgenommen werden. Die am Schluss verabreichte Abschlusspflege wirkt unterstützend.

Bachblütentherapie

In den letzten Jahren erfreut sich das in den 1930er Jahren vom britischen Arzt Edward Bach (1886 – 1936) entwickelte, alternative medizinische Verfahren, die Bachblütentherapie immer größerer Beliebtheit. Durch Einnahme verschiedener Blütenessenzen bzw. individueller Mischungen aus Blütenessenzen soll das seelische Gleichgewicht, das bei jeder Krankheit gestört ist,  wiederhergestellt werden.  Die Bachblütentherapie wird sowohl als Therapie zur seelischen Gesunheitsvorsorge als auch zur Maßnahme in akuten Stress-Situation verwandt. Auch eine Begleitbehandlung bei chronischen und akuten Krankheiten ist möglich.

Bachblütentherapie von Edward Bach

Edward Bach (1886-1936), ein britischer Arzt entwickelte in den 1930er Jahren eine Bach-Blütentherapie als medizinisches Verfahren, die alternativ angewendet werden kann.

Sie basiert auf jener Theorie, dass Störungen vom seelischen Gleichgewicht Krankheiten hervorrufen. Bei der Bachblütentherapie wird deshalb auf eine Wiederherstellung und Reharmonisierung des Gleichgewichts gezielt. Dies erfolgt, indem individuelle Mischungen von Blütenessenzen eingenommen werden. Die Bachblütentherapie gehört zur seelischen Gesundheitsvorsorge. Sie ist eine Akutbehandlung bei psychischen Stress-Situationen und eine Begleitbehandlung bei chronischen und akuten Krankheiten.

Chi-Massage

Bei einer traditionellen Chi-Massage schwingt der Masseur, indem er die Füße hält, den Massierten rhythmisch hin und her, sodass der gesamte Körper mitschwingt und das Chi, also die Lebensenergie, wieder frei fließen kann. In der heutigen Zeit ist die Chi-Massage notwendig, da sich viele Menschen nicht ausreichend bewegen. Die meisten haben keine Zeit, Energie oder Lust. Denn die meisten Kopf- und Rückenschmerzen kommen von einseitiger Büroarbeit am Schreibtisch. Durch die Chi-Massage werden solche Blockaden gelöst und Rückenprobleme, Verspannungen und Kopfschmerzen gelindert.

Bei einer neuen Chi-Maschine wird der Masseur ersetzt, da die Schwingungen mechanisch ausgeführt werden.

Hautanalyse

Bevor mit Behandlungen begonnen werden kann, wird zunächst der Zustand der Haut genau bestimmt. Es wird festgestellt, ob Äderchen zu sehen sind, ob die Haut grob oder eher feinporig, trocken oder fett ist. Dann werden Festigkeit, Spannkraft und Verhornung ertastet.  Schließlich wird in einem ausführlichen Gespräch über Fitness-Vorlieben, Allergierisiken, Schlaf-, Ernährungs- und Pflegegewohnheiten gesprochen.

Früchtefasten

Das Früchtefasten ist eine sanfte Art des Heilfastens. Dabei wird auf jegliche andere Nahrung verzichtet und nur durch die Flüssigkeit, die in den Früchten reichlich vorhanden ist, wird das Körpergewebe schonend gründlich gereinigt. Gleichzeitung werden durch den hohen Anteil an Vitaminen, Mineralstoffen, Enzymen und Spurenelementen der Selbstheilungsprozess und das Immunsystem gestärkt. Nebenbei werden auch Vitalstoffmängel beseitigt. 

Callanetics

Callanetics bezeichnet eine spezielle Gymnastik der kleinen Bewegungen. Da die jeweiligen Bewegungsabläufe oft mit geringem Radius wiederholt werden, wird der Körper gekräftigt und gestrafft und die Tiefenmuskulatur angeregt, ohne dass dabei die Gelenke belastet werden. Callanetics wird oft gezielt bei Cellulite-Behandlungen eingesetzt.

Barfußlaufen

Wer regelmäßig barfuß auf unterschiedlichen Böden läuft, reguliert den Blutdruck, regt die Herz-Kreislauf-Gefäße an, verbessert den Blutkreislauf und stärkt das Immunsystem. Außerdem wirkt das Naturerlebnis anregend auf die Psyche und es entspannt. Barfußlaufen ist ein sehr gutes Training für Körper, Geist und Seele und wirkt sich auch noch positiv auf die Beweglichkeit, Koordinations- und Konzentrationsfähigkeit und Energie aus. Durch die intensive Wahrnehmung von Natur und Boden wird das Wohlbefinden gesteigert und wirkt sich stabilisierend auf die Persönlichkeit aus. Durch Barfußlaufen fühlt man sich eins mit der Natur und somit wirkt es sich positiv auf den Seelenzustand aus.

Feel Well Board 3000

Mit dem Feel Well Board 3000, dieser Name kommt aus dem Englischen und bedeutet: "Wohlfühlbrett", kann man hocheffizient trainieren. Es können alle Muskelgruppen angesprochen werden. Abwechselnd links und rechts werden um eine Mittelachse sinusförmige Auf- und Abwärtsbewegungen mit einer Gesamtamplitude von bis zu 1,2 cm und einer Frequenz von bis zu 25 Schwingungen in der Minute erzeugt. Darum werden die Beine abwechselnd bewegt. Die auftretende Kraft kann je nach Muskelspannung und Körperhaltung in verschiedene Körperregionen gelenkt werden.

Autogenes Training

Autogenes Training kann man im Sitzen oder Liegen machen. Es ist nicht nur für nervöse Menschen gedacht.  Eine gleichmäßige, tiefe Atmung begleitet von Sätzen die öfter wiederholt werden,  wie: „Ich bin ganz ruhig“, „Die Arme werden schwer“ , führen zu einer Tiefenentspannung, lockern die Muskeln und helfen gegen Rücken- und Kopfschmerzen sowie gegen Schlafstörungen.

Aquarobic

Um seine Figur zu straffen und Fett abzubauen, ist Aquarobic  eine hervorragende Methode. Beim Aerobic im Wasser werden die Gelenke geschont während die Muskeln durch den Wasserwiderstand stärker beansprucht werden. Den Trainingseffekt kann man zusätzlich durch die Verwendung sogenannter Schwimmhandschuhe oder durch Gewichtsmanschetten um Taille, Hüfte, Arme und Beine, erhöhen.  Nachdem die Bewegungen langsam ausgeführt werden, ist der Sport auch für Einsteiger gut geeignet. Beim Aquarobic werden alle Muskelgruppen trainiert. Übungen sind zum Beispiel das Fahrradfahren mit den Beinen im Wasser, das zügige Marschieren gegen den Wasserwiderstand oder spezielle Armübungen dagegen. In zahlreichen Wellness- und Fitness-Hotels wird die Sportart angeboten, es gibt aber auch Kurse in Hallenbädern und Freibädern hierfür.

Functional Food – Gesundheit, die man essen kann

Von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung werden zum täglichen Verzehr 3 – 5 Scheiben Vollkornbrot, Vollkornreis oder Vollkornnudeln oder Kartoffeln, je eine Portion Müsli, sowie eine Portion gegartes Gemüse, rohes Gemüse, mindestens zwei Portionen Obst bis zu 300g insgesamt, Salat und dazu mindestens 1,5 l Flüssigkeit in Form von Wasser, ungesüßten Kräuter- oder Früchtetees und verdünnten Säften empfohlen. Ferner werden 1/4 l Milch, Buttermilch, Dickmilch, Joghurt und drei Scheiben Käse empfohlen. Fisch, Fleisch und Eier sollten höchstens 2 – 3 mal pro Woche genossen werden und täglich max. 40g Streich- und Kochfett. Genussmittel wie Kaffee, schwarzer Tee oder Süßigkeiten wenn möglich gar nicht.

Doch auch bei der richtigen Ernährung kann es auftreten, dass wir uns nicht fit fühlen. Hier kommt die Traditionelle Chinesische Medizin hinzu. Denn dort werden Lebensmittel auch nach ihrer Wirkung auf die körpereigene Energie bewertet. Denn z.B. wirkt sich das meiste Obst kalt gegossen auf unseren Körper stark kühlend aus, was im Sommer ja auch gut wäre. Im Winter dagegen kann es zur Schwächung des Immunsystems führen. So entstehen trotz richtiger Ernährung Krankheiten wie Bronchitis, Erkältungen oder Grippe.

Aegyptos-Vitalwickel

Die zum wickeln verwendeten Baumwollbandagen (keine Folie) sind mit der Ägyptos-Vitalerde getränkt.

Die Vitalerde besteht aus Löss, Salz aus dem Toten Meer, sowie Mineralien. Das Salz bewirkt einen Ionenaustausch mit der Haut. Der Löss hat eine absorbieren­de Wirkung und saugt Schlackenstoffe auf und eignet sich zum Beispiel hervorragend zur Bindung von Harnstoff. Die spezielle Wickeltechnik unterstützt den Abtransport von Schlackenstoffen und bringt den Körper "in Form".

Diese Vitalwickel zeigen positive Ergebnisse bei Straffung der Haut durch effektive Entgiftung; Straffung an den cellulitegefährdeten Problemzonen durch spezielle Wickeltechnik; Verringerung der Sichtbarkeit von Narben und Dehnungsstreifen; Verbesserung des Hautbildes bei trockener, rauher und schlaffer Haut; außerdem wirken sie pflegend bei vielen Hautproblemen, wie Schuppenflechte und Neurodermitis.

Cellulite

Cellulite, auch als „Orangenhaut“ bekannt, ist eine Bindegewebsschwäche, die fast nur bei Frauen auftritt. Sie tritt hauptsächlich an den Oberschenkeln, den Hüften und den Oberarmen auf. Sie äußert sich optisch in Form von Dellen und wenn es zu intensiveren Ausprägungen kommt auch in Form von farblicher Veränderung der Haut. Dabei handelt es sich um Lipozyten, das sind Fettzellen, die wegen des speziellen Aufbaus von weiblicher Haut sich dicht unter deren Oberfläche ablagern.

Damit man der „Orangenhaut“ aktiv entgegen wirkt, muss man sich richtig ernähren und sich viel bewegen. Außerdem bedarf es spezieller Massagen, entschlackende Cremes und Bäder sowie besondere Wickel mit straffenden Wirkstoffen. Zudem sollte Übergewicht auf alle Fälle vermieden werden.

Ernährungsberatung

Bisher sind ernährungswissenschaftlich 52 Stoffe bekannt, die unser Körper für die Steuerung der Organfunktion und den Aufbau und die Regeneration der Zellen braucht. Dies sind lebensnotwendige Nährstoffe, die vom Körper selbst nicht hergestellt werden können. In Form von Fett, Eiweiß, Mineralstoffen und Vitaminen müssen wir diese mithilfe der Nahrung zu uns nehmen.

Die Ernährungsberatung vermittelt Kenntnisse über Lebensmittelqualität von der Produktion über die Lagerung bis hin zur Verarbeitung, Speisenzubereitung und Kostgestaltung.

Gommage

Gommage ist das französische Wort für Peeling. Mithilfe körniger Pasten, Meersalz oder elektrischen Bürsten werden beim Peeling überschüssige Hautschüppchen vom Körper entfernt, sodass die Haut auf nachfolgende Behandlungen vorbereitet ist.

Eiswellen-Facen

Die Kosmetiker kühlen vor dem Auftragen von Maske oder Ampulle das Gesicht mit zwei Glaskugeln. Durch diesen „Kälteschock“ wird die Hautdurchblutung angekurbelt. Somit verengen sich die Gefäße und erst ca. 15 min später öffnen sie sich umso weiter. Dann kann die Haut die Wirkstoffe der Extrapflege vermehrt und besser aufnehmen.

Fasten

Fasten bezeichnet keine Schlankheitskur in herkömmlichem Sinne, sondern es geht vielmehr darum, den Körper zu entschlacken, entgiften und dadurch zu aktivieren. Denn wenn dem Körper keine Nahrung zugeführt wird, muss er sich „Vorräte“ anlegen. Mit verschiedenen Methoden werden Fettpolster und Proteinablagerungen abgebaut und ausgeschieden und die Körperabwehr wird angeregt. Auch die seelischen Vorteile einer Heilfastenkur sind unübersehbar. Zur tiefen Entspannung trägt die seelisch-geistige Umstimmung bei, sie hebt die Stimmung, was positives Denken auslöst und steigert die geistige Leistungsfähigkeit. Jedoch sollte Heilfasten immer medizinisch betreut werden. Es gibt unterschiedliche Fastenformen, wie z.B.:

-      „Fasten nach Buchinger“

-      „Dr. F. X. Mayr-Kur“ oder auch

-      „Früchte-Fasten“, was aber fast nur in südlichen Ländern angeboten wird.

In vielen Wellnesshotels wird Heilfasten mit Massagen, Autogenes Training, Bäder-Gymnastik, etc. verbunden.

Auch Gruppenfasten ist sehr beliebt.

Dorn - Heilbehandlung nach Dorn

Die Heilbehandlung nach Dorn ist eine Gelenk- und Wirbeltherapie, die bei Fehlstellung des Beckens und der Wirbelsäule in einzigartiger Weise mithilfe des Patienten angewendet wird. Dazu wird zuerst die Beinlängendifferenz geprüft. Oft sind die Beinlängendifferenzen nämlich nicht durch unterschiedlich lange Knochen bedingt, sondern durch Gelenkfehlstellungen, sogenannte Subluxationen in den Beinen oder im Becken, die sich aber mit der Dorn-Therapie schmerzlos und leicht beheben lassen. Denn wenn die „Basis“ nicht gerade ist kommt es zu Wirbelverschiebungen und  Fehlhaltungen der Wirbelsäule. Und dies wiederum führt zu Wirbelblockaden. Mit der Dorn-Therapie lassen sich verschobene Wirbel leicht ertasten und mit gezieltem Druck gefahrlos einrichten, während der Patient Eigenbewegungen macht. Somit werden Sehnen und Bänder geschont und nicht belastet. Danach werden verschieden Techniken zur Selbstbehandlung der Gelenke und Wirbel besprochen. Diese sind sehr wirksam und auch einfach anzuwenden.

Bambus

Die Behandlungsformen mit Bambus stammen aus dem asiatischen Raum und werden nach und nach auch in Europas Spa- und Wellnessbereichen verwendet, da Wellnessgäste aus der ganzen Welt anreisen und von den fernöstlichen Behandlungen erzählen. Somit werden Therapeuten darauf aufmerksam und lassen sich daraufhin ausbilden. So kommt die Behandlungsmethode mit Bambus, die in Vietnam und China schon seit Jahrtausenden bekannt ist langsam nach Mitteleuropa. Es gibt zum Beispiel folgende Massageformen mit Bambus:

Vietnamische Bambusmassage:

Dazu bündelt man mehrere Bambuszweige, die somit einen Zylinder ergeben. Mit diesen rollte der Masseur über verschieden Akupressurpunkte am Körper. Durch die spezielle Technik werden sie überrollt und dabei gedrückt und geklopft. Durch das wellenartige Wohlgefühl entspannt sich der Körper.

Duftende Bambusmassage:

Hierzu werden duftende Aromaöle und ein zylindrisches Bambusrohr gegen oft stressbedingte Verspannungen benutzt. Nachdem das Aromaöl aufgetragen worden ist, wird das Öl durch die rollenden, klopfenden und drückenden Bewegungen einmassiert. Durch die Düfte wird der zu Behandelnde in die orientalische Welt entführt.

Ambulante Kur Die ambulante Kur wird heute ambulante Vorsorgekur genannt. Nach Festlegung des gewünschten Kurortes beantragt der behandelnde Arzt die Maßnahme bei der zuständigen Krankenkasse. Spätestens sechs Monate nach Antragstellung  muss die Kur angetreten werden. Je nach Krankenkasse werden bis zu 13,00 Euro pro Tag für Unterkunft und Verpflegung  übernommen. Nur die Praxisgebühr muss für den Badearzt bezahlt werden. Den Rest übernimmt die Krankenkasse Keine weiteren Kosten fallen an wenn man im Besitz eines Badearztscheines ist. Die Rezeptgebühr und eine Eigenbeteiligung von 10 % fallen bei Inanspruchnahme therapeutischer Leistungen an.
Felkekur

Diese Ganzheitstherapie wurden nach dem Naturarzt Pastor Emanuel Felke benannt und später in Bad Sobernheim in der kurärztlichen Arbeitsgemeinschaft nach wissenschaftlichen Erkenntnissen weiterentwickelt. Die Felkekur benutzt alle Heilkräfte der Natur: Wasseranwendungen nach Kneipp, Heilkräftiger Lehm in Form von Bädern und Packungen, Licht und Luft bei vielfältigen Aktivprogrammen, medizinische Bäder und Massagen, aber auch Ernährung durch abwechslungsreiche Vollwertküche oder Heilfasten-Diät. Als Ergebnisse tauchen verbesserte Cholesterin-, Leber- und Harnsäurewerte auf, sowie gesenkter Blutdruck und Steigerung der Lebensqualität. Die Felke-Naturheil-Therapie eignet sich bei Gicht, Übergewicht, Arthrosen, Rheuma, Bluthochdruck, Durchblutungs- und Kreislaufstörungen, Krampfadern, Allergien sowie zur Darmsanierung.

Edelsteintherapie

Seit langem werden Edelsteinen schon bestimmte Eigenschaften zugeordnet. So steigert z.B. Karneol die Energie und Onyx fördert das Selbstwertgefühl, um jetzt nur mal zwei Edelsteine genannt zu haben. Von der Quantentheorie ausgehend, wonach die ganze Materie aus Schwingungen besteht, sollen sich diese Schwingungen der Edelsteinen auf den Menschen übertragen. Therapeuten legen gezielt Edelsteine entlang den Chakren, also den Energiezentren auf, um die Selbstheilungskräfte zu aktivieren.

Heilfasten

Heilfasten ist ein ärztlich überwachtes Fasten von 1 – 3 Wochen. Es ist eine Therapie zur Regeneration des Organismus. Dabei wird „Vollfasten“, lediglich Zufuhr von Flüssigkeiten und „Saftfasten“ mit Obst- und Gemüsesäften unterschieden. Die Überleitungstage zur Normalkost nennt man „Fastenbrecher“.

Ginkgo

Der weltweit letzte Vertreter einer Pflanzenordnung, die sich vor 300 Millionen Jahren entwickelt hat, ist der Ginkgo-Baum. Er ist eines der vitalsten Gehölze und wächst heutzutage aufgrund seiner erstaunlichen Umweltgiftresistenz in vielen amerikanischen und japanischen Städten. Die einzigartige Pflanze ist der letzte übriggebliebene Vertreter einer Pflanzenfamilie, die in den Erdzeiten Jura und Kreide den Höhepunkt erreichte. Genauso einzigartig sind auch die Inhaltsstoffe: Polyphenole schützen die Haut vor dem frühzeitigen Altern der Haut und Ginkgoloide fördern die Durchblutung und verbessern die Sauerstoffversorgung. Der Extrakt des Ginkgo-Baumes wird mit einem schonenden Verfahren gewonnen. So bleibt ein natürlicher und unverfälschter Extrakt. Dieser kommt als „Anti-Aging“-Wirkstoff in unterschiedlicher Weise zum Einsatz.

Heilstollen

Der Heilstollen, ein adaptierter Teil von ehemaligen Silberbergwerken, wird als Therapie-Station für Personen, die Atemwegsprobleme haben genutzt. Die spezielle Zusammensetzung der Luft bedingt den Heileffekt:

-      Leicht erhöhter Kohlensäuregehalt

-      Erhöhter Kalziumionen-Gehalt

-      Staub und Allergenfreiheit

-      Sehr hohe relative Luftfeuchtigkeit bis 98%

-      Sommer und Winter eine Temperatur von 8° C

-      Konstante Lufttemperatur

Wenn die 8° C kalte Luft, die weitgehend mit Wasser gesättigt ist eingeatmet wird, wird die Luft in den Atemwegen auf 37° C erwärmt. Die Atemluft, die dabei relativ trocken ist entzieht dem Gewebe Feuchtigkeit, sodass sich Schleim in den Atemwegen besser löst. Der erhöhte Kohlensäuregehalt regt die Atemtätigkeit an.

Epilation

Die Epilation bezeichnet die dauerhafte Entfernung von Haaren, wobei auch die Haarwurzel entfernt wird. Dazu gehören z.B. Laserhaarentfernung, Nadelepilation und die Haarentfernung mit intensiv gepulstem Licht. Die Epilation ist eine beliebte Kosmetikbehandlung in Wellnesshotels. Die Entfernung von dem sichtbaren Teil des Haares siehe Depilation.

Couperose

Bei Couperose handelt es sich um erweiterte Äderchen, die durch die Haut von Nase und Wangen wie ein Netz schimmern. Viele Menschen haben die Veranlagungen dazu. Die von den Fachleuten Couperose („Kupferröte“) genannten Äderchen sind kleine Blutstaus, die im fein verästelten Gefäßnetz der Haut auftreten. Wenn jemand eine eher fettige und robuste Haut hat, sind die Äderchen kaum sichtbar, bei trockener und empfindlicher Haut hingegen meist sofort. Um die Couperose zu entfernen, haben sich Laserbehandlungen und fachmännisch ausgeführtes Pulslicht durchgesetzt.

Chi-Ball

Chi-Ball ist ein Fitnesstrend aus Australien mit duftenden Gymnastikbällen, bei dem die Kombination aus Pilates, Yoga und Feldenkrais nicht nur den Körper in Schwung bringt, sondern auch die Sinne betören soll.

Duft und Farbe der Bälle können je nach Vorliebe und eigener Stimmung gewählt werden.

In dieser neuen Fitnessmethode vereinen sich Entspannungs- und Gymnastikübungen nach fernöstlichen und westlichen Methoden. Im Zusammenspiel mit dem Duft der Bälle sorgen die harmonischen Bewegungen für ein sanftes Training des Körpers und für Entspannung.

Culla

Das Wort „La Culla“ stammt aus dem Italienischen und heißt „die Wiege“. Ein vielsensoriales Ritual schenkt in einem besonderen Raum der Haut, dem Körper und dem Geist wieder Vitalität und Harmonie – wie einem Kind in der Wiege. Durch die Stimulierung aller Sinne mit Farben, Aromen, Cremes, Essenzen und Tönen werden die verschiedenen Wahrnehmungsfähigkeiten in uns erneut geweckt und zu einem harmonischem Vollkommenen vereint.

Beauty-Bäder

Es gibt sehr viele Körperbehandlungen, doch die meisten beginnen mit einem Bad. So wird z.B. durch Salzbäder der Stoffwechsel angekurbelt, durch Sprudelbäder die Wirkung der Badezusätze verdoppelt und bei Molkebädern die trockene Haut weich. Beautybäder kann man in einer Whirlwanne genießen, jedoch gibt es dabei eine für manche störende Geräuschkulisse. Alternativ kann man das Bad auch in einer designten Schalenwanne, einer kupfernen Kaiserwanne oder in einem Holzbottich, eventuell sogar zu zweit bei sanfter Entspannungsmusik nehmen.

Colostrum

Als Colostrum wird die Vor- oder Erstmilch bezeichnet, die eine Kuh ihrem neugeborenen Kalb gibt. Es gehört zu den außergewöhnlichsten und ältesten Nahrungsmitteln. Die Erstmilch ist reich an Aminosäuren, Immunglobulinen und leicht verwertbaren Eiweißen, die die Abwehrkräfte gemeinsam stützen und mit wichtigen Bausteinen den Aminosäuren-Stoffwechsel versorgen. Die natürlichen Wachstumsfaktoren im Colostrum stärken den geschwächten Organismus und schenken neue Kraft und Ausdauer. Auch die Darmflora wird neu ausbalanciert. Das Colostrum, das für den menschlichen Verbrauch bestimmt ist, wird aus der Milch innerhalb von 24 Stunden nach dem Kalben gewonnen. Dann wird es schonend Schockgefroren, von überschüssigem Wasser befreit und in Pulverform umgewandelt. Somit ist es für Menschen optimal verträglich und konzentriert lebensnotwendige Stoffe in einer Kapsel. Im Rohzustand wäre Colostrum ungenießbar, da es einen hohen Kasein- und Fettgehalt hat. Somit wird durch moderne Verfahren das Pulver vom Kasein befreit und entfettet. Daher sind Colostrumkapseln reich an natürlicher Bioaktivität, nicht konserviert und gut verträglich.

Gesichtsbehandlung

Vor der Gesichtsbehandlung werden mit einer Hautanalyse die Produkte und das Behandlungsprogramm festgelegt. Zu den klassischen Behandlungen gehören beispielsweise Vapozon, also die Bedampfung der Haut, Peeling und die Tiefenreinigung, die die Haut aufnahmebereit für hochwertige Wirkstoffkonzentrate, wie Ampullen machen. Diese Ampullen werden durch Gesichtsmassagen tief in die Haut eingeschleust. Nach Wunsch kann danach noch eine Maske folgen.

Huna Amanu

Huna Amanu ist ein Schönheitsritual aus der Südsee. Es ist der ein Traum von Massage, Pflege, Düfte und Essenzen. Huna, eine hawaiianische Lebensphilosophie sieht den Menschen als harmonische Einheit. Huna Amanu besteht aus, Reinigung, Peeling, Amanussalbung, Peel Of Maske und Amanumassage. Danach strahlt die Haut, sie wird glatter und der Teint wird rosig und gesund.

Face-Gymnastik

Durch gezielten Wechsel von Bewegung und Anspannung wird die Gesichtsmuskulatur angeregt. Dadurch sollen Doppelkinn und Fältchen keine Chance mehr haben. Außerdem wird der Teint schön rosig, da die Haut besser durchblutet wird.

Dr. F. X. Mayr-Kur

Eine Diätbehandlung mit dem Ziel, den Verdauungsapparat zu schonen und zu geregelter Arbeit zu „erziehen“, entwickelte Dr. Franz Xaver Mayr. Durch die „Milch-Semmel-Diät“ in Kombination mit dem Erlernen der Bauchatmung, Darmgymnastik und der durchgeführten ärztlichen Darmmassage wird dies erreicht.

Entspannungstechniken

Jeder Mensch kann auf ganz unterschiedliche Weisen entspannen. Der Eine kann beim Joggen abschalten, der Andere bei Musik, ein Dritter entspannt beim Kochen mit Freunden und ein Vierten malt. Ferner gibt es eine große Anzahl von erlernbaren Entspannungsmöglichkeiten und –techniken, die jemandem helfen können dem Alltagsstress besser gewachsen zu sein, wie zum Beispiel:

-      Atemtherapie

-      Muskelrelaxion nach Jacobsen

-      Aromatherapie

-      Autogenes Training

-      Tai Chi oder Yoga oder Qui Gong aber auch

-      Saunabesuche

-      Spaziergänge und

-      Bäder

führen einen Zustand physischer Gelöstheit her bei und lassen sich zum Entspannen verwenden.

Aquatsu

Um eine ungewöhnliche Art der Massage handelt es sich bei Aquatsu, da diese unter Wasser durchgeführt wird. Die Massageliege wird hierbei vom Therapeuten durch warmes Wasser ersetzt. Die Technik an sich basiert auf verschiedenen alten Naturtherapien wie zum Beispiel dem Shiatsu und dem Anma, wobei sich beim Aquatsu traditionelle chinesische Massage mit Stretching und Rehabilitationstechniken vereint.

Die Technik beinhaltet Dehnungsübungen zur Stärkung der Muskulatur und zur Steigerung der Beweglichkeit. Das Element Wasser ergänzt die Behandlung in idealer Weise, da sich durch die Wärme und Leichtigkeit, Spannungen leichter lockern welche oft zu einer Versteifung der  Wirbelsäule führen und sich negativ auf die Nerven auswirken. Der unmittelbare Effekt einer Aquatsu-Massage ist die verbesserte Beweglichkeit. Durch die Lösung von Blockaden während der Behandlung können währenddessen auch verschiedene Emotionen ausgelöst werden, die dann in den kontinuierlichen Strömungsprozess eintreten. Eine Art Neuprogrammierung des Patienten erfolgt und führt im Idealfall zu mehr Gelassenheit bei der Meisterung des Lebens.

 

Cleopatrabad

Bei dem Begriff Cleopatrabad kann es sich entweder um eine Cleopatrabadewanne handeln, in der man ein Bad mit Milch- und Ölzusätzen, wie die damalige ägyptische Königin Cleopatra, genießen kann aber auch um eine Körperpackung, also kein Bad in herkömmlichem Sinne. Bei dieser werden auf den Hauttyp abgestimmte Pflegesubstanzen aufgetragen. Danach wird man „verpackt“ und ruht auf einem speziellen Wasserbett bei Temperaturen von ca. 39°C. In solchen speziellen Wasserbetten, die auch Softpacksystem genannt werden, können verschiedene Packungen verabreicht werden.

Gold

Schon seit Urzeiten fasziniert das Edelmetall den Menschen wegen seiner warmen Ausstrahlung. Aber nicht nur als Armband oder Collier ist es begehrenswert. Auch bei der Luxuspflege wird auf die besondere Qualität des Goldes gesetzt. Schon in der Antike wurde das kostbare Metall verwendet, um die Haut zu kühlen, zu Straffen und vor Entzündungen zu schützen. Anti-Aging-Cremes der Luxusklasse bewahren mit echtem Gold und erlesenen Wirkstoffen das kostbarste Gut der Haut: Eine jugendliche Ausstrahlung.

Ericson Laboratoire Anti-Aging

Hochwirksame Schönheitskorrekturen ohne Skalpell und Spritze bietet die Multitherapie von Ericson Laboratoire. Man ist mit den hochwirksamen Anwendungen und Produkten der Marke „Ericson Laboratoire“ der Zeit deutlich voraus. Prof. Ericson war in Sachen Prävention der Hautalterung Spezialist und Schüler des späteren Nobelpreisträgers Alexis Carrel. Eine gleichermaßen exklusive wie innovative kosmetische Hauttherapie wurde auf Basis seiner Forschungen entwickelt. Die Multitherapie von Ericson Laboratoire sorgt auf dem neuesten Stand wissenschaftlicher Erkenntnisse schon nach kurzer Zeit für beeindruckende Ergebnisse gegen Hautalterung. Sichtbare Auswirkungen von Falten, kleinen Narben und Hormonschwankungen, Seborrhöe und Rötungen werden wirkungsstark behandelt. Für eine lang anhaltende Verjüngung und Regeneration der Haut sorgen hoch technisierte Wirkstoffe ganz ohne operative Eingriffe.

Akupressur

Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)
Akupressur ist einer dieser Methode.  Nicht mit Nadeln, sondern mit Fingerdruck werden  die Energiepunkte aktiviert und somit die Schmerzen gelindert bzw. die Organfunktion verbessert.
Die Akupressur ist ist leicht erlernbar und man kann sich ohne Hilfsmittel auch selbst behandeln.
Viele Bücher informieren zu diesem Thema.

Bio-Lifting

Bio-Lifting hat überhaupt nichts mit Schönheitschirurgie zu tun. Es gehört zu den kosmetischen Gesichtsbehandlungen. Mit einem durchblutungsfördernden Kräutergel wird die Haut eingestrichen. Danach wird mit der Muskelstimulation an Nase, Stirn, Kinn und Wangen mittels Elektroakupunktur begonnen. Die Behandlung wirkt den kleinen Fältchen entgegen und bringt Elastizität.

Body-Maß-Index

Unter dem Body-Maß-Index versteht man eine Maßeinheit, die die Bewertung vom Körpergewicht einer Person im Verhältnis zu ihrer Größe im Quadrat bezeichnet.

Die Berechnungsformel, von einem Belgier entwickelt, berücksichtigt vier Faktoren:

- Körpergröße

- Körpergewicht

- Geschlecht

- Alter

Wenn Sie Ihren BMI errechnen möchten, machen Sie es sich einfach und verwenden Sie einen der zahlreichen BMI-Rechnet im Internet.

Airnergy

Warum atmen die Menschen?  Durch die Atmung nehmen  wir  den Sauerstoff aus der Luft auf, den unsere Körperzellen anschließend verbrennen.  Die dabei entstehende Energie wird von uns zum
Leben benötigt. Leider können wir nur 1/4 des Sauerstoffs nutzen, der Rest wird unverbraucht wieder
ausgeschieden.  Um den Sauerstoff besser nutzen zu können wird Airnergy eingesetzt.  Nähere Infos bitte unter

Fünf Tibeter

Unter den Fünf Tibetern versteht man eine einfache Kombination aus fünf Bewegungsabläufen. Dieses gilt als altes Geheimnis aus dem Hochland des Himalayas und erlangte in letzter Zeit auch bei uns immer mehr Ansehen. Bei konsequenter Anwendung der fünf Körperübungen, werden körperliche Reserven mobilisiert und deshalb werden das Energieniveau und die Vitalität erhöht.

In vielen Wellnesshotels, beispielsweise in Bayern werden die „Fünf Tibeter“ als Morgengymnastik angeboten.

Hydro-Therapie

Die Hydro-Therapie ist die Anwendung von Wasser zum Behandeln von chronischen oder akuten Beschwerden, zur Vorbeugung, Stabilisierung der Körperfunktionen, Regeneration und Rehabilitation. Oft wird der Temperaturreiz des Wassers, als der Auftrieb oder der Druck als therapeutischer Reiz ausgenutzt.

Anti-Stress-Massage

Im Gegensatz zu medizinischen oder therapeutischen Massagen, haben Anti-Stress-Massagen in erster Linie den Zweck auf das Nervensystem entspannend und beruhigend einzuwirken. Die langsamen Streichbewegungen dienen dazu Stress abzubauen und den Körper in einen Ruhezustand zu versetzen.

Ampullenkur

Besonders trockene Haut benötigt Feuchtigkeits- und Pflegewirkstoffe. Bei diesem Hauttyp gehört zu einer Gesichtsbehandlung eine Ampullenkur. Schon nach drei bis fünf Behandlungen, bei denen die Wirkstoffe der Ampulle in die Haut einmassiert werden, zeigen sich Erfolge. Die Haut wird gestrafft, Fältchen und feine Linien sind nicht mehr sichtbar.

Aromawickel

Aromawickel und –Umschläge sind ein wichtiger Bestandteil der Naturheilkunde. Diese Methode wird heute bei  Wellness-Behandlungen in unterschiedlicher Weise eingesetzt. Zur Bekämpfung von  Cellulite  wird der Aromawickel genau so effektiv eingesetzt wie der Algenwickel.  An den mit Aromaöl speziell behandelten Problemzonen entsteht an der Oberfläche ein starkes Wärmegefühl. Danach entsteht eine innerliche Kälte. Da der menschliche Körper bestrebt ist seine Normaltemperatur zu halten verbraucht er zusätzliche Energie um in den gewickelten Körperpartien die Idealtemperatur von 37?C wiederherzustellen.

Depilation

Die Depilation bezeichnet Verfahren zu Haarentfernung, bei denen nur der äußere, sichtbare Teil des Haares entfernt wird. Innerhalb kurzer Zeit wächst das Haar nach der Depilation wieder nach. Zu dieser Entfernung gehören zum Beispiel Enthaarungscremes, rasieren, zupfen, wachsen und Ähnliches.

Dauerhaftes Haarentfernen siehe Epilation.  

Gene

Die gesamten Erbanlagen einer Person sind die Gene. Verteilt sind sie auf 46 Chromosomen. Diese bestehen aus Doppelsträngen von Desoxyribonukleinsäure (DNS, engl.: DNA)

Auf diesen DNA-Fäden ist die gesamte Erbinformation gespeichert. Ein einzelnes Gen ist eine definierte Nukleotidsequenz innerhalb der DNA. Die Erbinformation eines Menschen umfasst etwa 100000 Gene. Diese machen ca. 10% der DNA-Information aus. 90% sind bei jeder Person unterschiedlich und damit charakteristisch für jeden Menschen. In jeder Zelle des Körpers befinden sich alle Gene. Deshalb ist die Genanalyse in vielen Fällen so interessant. Denn wenn eine beliebige Körperzelle, wie z.B. Blut oder Speichel untersucht werden, können Aussagen über Identität, Krankheiten und Krankheitsrisiken herausgefunden werden.

Aromaball

Ein aus Australien kommender Fitness-Trend der in den letzten Monaten in den deutschen Fitness-Studios immer beliebter wurde ist Aromaball (Wellness). Es wird mit in duftenden Ölen (Zitrone, Lavendel, Sandelholz) oder Kräuteressenzen getränkten Aroma-Gymnastikbällen trainiert. Ein ganzheitliches Slow-Training das den Körper revitalisiert und die Seele inspiriert.

Auch bei Tai Chi, Qi Gong, Yoga, Pilates und Feldenkrais wird der Aromaball häufig eingesetzt.

Hydroelektrophorese

Mit dieser effektiven Behandlungsmethode können natürliche Wirkstoffe und Arzneimittel ohne Injektion, ohne Nebenwirkungen und schmerzfrei in das Unterhautgewebe eingeschleust werden.

Fango

„Fango“ kommt aus dem Italienischen  und bedeutet „Schlamm“. Weil der Schlamm in heißem Thermalwasser reift, wird er dadurch zum bekannten Fango. Er ist mit unzähligen Mineralien angereichert und wird als wohltuende, warme Körperpackung bei schmerzhaften, chronischen Erkrankungen des Bewegungsapparates, wie z.B. HWS-Syndrom, Lumbalgien, Arthrose, Osteoporose, Weichteilrheumatismus, etc. angewendet. Der italienische Kurort Abano Terme in der Nähe von Padova, der bei den Deutschen sehr beliebt ist, ist wegen der Thermalquellen und natürlich wegen des Fangos bekannt.

Fußreflexzonen-Massage

Bei der Fußreflexzonen-Massage handelt es sich um eine Massage der Akkupunkturpunkte der Fußsohlen. Jeder einzelner Punkt steht mit einem Organ des Körpers in Verbindung. Bei der Fußreflexzonen-Massage werden bei Störung von einem Organ die entsprechenden Selbstheilungskräfte aktiviert. Außerdem wirkt es sich positiv auf das allgemeine Befinden aus.

Bewegungstherapie

Bei einer Bewegungstherapie trainiert man auf sanfte Weise Beweglichkeit, Ausdauer, Kraft und Koordination von bestimmten Muskelgruppen. Das Motto bei diesen Therapien ist das sinnliche Erleben von Bewegung und nicht etwa Spitzenleistungen durch Bodybuilding oder Kraftsport. Sie findet oft im Wasser statt, da die Bewegungen einerseits im Wasser leichter fallen, wegen der Tragfähigkeit und andererseits das Training durch den Wasserwiderstand noch effektiver wird.

Diät

In den meisten Wellnesshotels wird neben allen Anwendungen meist auch ein kalorienbewusstes Menü angeboten. Deshalb wird oft vital gekocht, häufig vollwertig, also mit viel Gemüse, Vollkornprodukten und Obst und wenig Fleisch. Die am meisten angewendeten Spezialdiäten, die bestens geeignet sind, um das eine oder andere Kilo in kurzer Zeit abzunehmen sind beispielsweise:

-      Mayr-Kur: Hierbei isst man trockene Semmel und Milch und dazu gibt es Mineralwasser und Kräutertee

-      Kartoffel-Diät: Dazu gehören Pellkartoffeln mit Kräutern, Kräutertees und genügend entschlackende Behandlungen

-      Molke-Kur: Die einzelnen Mahlzeiten werden hierzu durch 1/4 Liter Molke ersetzt und dazwischen wird einen Tag lang auch nur Molke getrunken, die als Mineralstoff- und Vitaminbombe gilt

-      Heilfasten: Da gibt es nur Flüssiges, wie Tee, Säfte und Mineralwasser

Diese Kuren und Diäten sollen aber nur eine begrenzte Dauer haben, denn um gesund abzunehmen und bei dem Zielgewicht zu bleiben, ist meistens eine Ernährungsumstellung erforderlich. Dazu ist es sinnvoll eine/n Ernährungsberater/in zu Rate zu ziehen. Diese haben gute Ratschläge und Tipps, motivieren und helfen, wenn es mal nicht so klappen sollte.

Aromatherapie

Auf die heilende Wirkung von ätherischen Ölen setzt die Aromatherapie.  Bei dieser Entspannungsmethode werden die natürlichen Duftstoffe von Blüten, Blättern, Nadeln oder Wurzeln mit Basisölen angereichert und dann als Badezusatz verwendet bzw. einmassiert oder auch inhaliert.  Die über die Haut, Schleimhäute und natürlich die Nase aufgenommenen Düfte gelangen ins Gehirn und wirken auf Psyche und Nerven. Lavendel-, Thymian- und Zimtöl sind die absoluten Frischmacher-Hits.

Dermatitis

Dermatitis sind entzündliche, akute, nichtinfektiöse Reaktionen der Haut. Meisten gehe sie mit Schwellungen, Bläschenbildung, Krustenbildung, Rötungen und Nässen einher. Die Dermatitis ist entweder toxisch oder aber in den meisten Fällen allergisch bedingt. Die Übergänge zu einem Ekzem, also einer chronischen Verlaufsform sind meist fließend.

Crystal Cleat Methode

In der heutigen Zeit schwören Prominente immer mehr auf die Crystal Clear Methode, oder auch Mikrodermabrasion genannt.

Dabei werden abgestorbene Hautschuppen, kleine Pigmentfehler und Narben schmerzlos entfernt, indem sie mithilfe mikroskopisch kleiner Aluminiumoxid-Kristalle abgeschliffen werden. Dadurch wird die Mikrozirkulation der Haut angeregt und der Teint schein somit schon nach einer Behandlung glatter und frischer. Zudem wird Sauerstoff in die Haut mit Spezialkosmetik gebracht.

Besenreiser

Besonders bei Frauen treten oft fächerförmig kleine Varize, die unter dem Namen Krampfadern besser bekannt sind auf, die bläulich durch die Haut schimmern. Am meisten sind die Oberschenkel betroffen, sie können jedoch auch im Gesicht auftreten, wenn auch in abgeschwächter Form. Leichte Fälle können mit einem Laser entfernt werden, man kann aber auch ein Verödungsmittel direkt spritzen.

Floaten

Beim Floaten befindet man sich in einem schwerelosen Zustand in temperiertem Wasser. Dabei hat man Entspannung pur, die auch durch Sound-, Licht- und Videosysteme verstärkt werden kann. Meist wird Floaten in runden Becken, die mit solehaltigem und angenehm temperiertem Wasser gefüllt sind, angeboten. Es gibt aber auch spezielle Wannen mit integrierten Musik- und Lichtsystemen. Während des Floatens kann man über Bedienungselemente, die im Wannenrand eingebaut sind, nach Wunsch das Video- und Soundsystem, das interne Licht, die Gegensprechanlage, sowie einen Aromabestäuber bedienen. Durch eine nicht spürbare Strömung bleibt man während des Floatens in der Mitte, der etwa Doppelbett großen Wanne. Ständig fließt frisch aufbereitetes Wasser in die Wanne. Floaten erhöht die Stresstoleranz und führt zur Stressreduzierung.

Dampfbad

Durch eine Schwitzkur wird die Haut nicht nur weich, sie wirken auch entschlackend und mobilisierend für die Abwehrkräfte. Ein Dampfbad oder auch eine trockene Saune gehören in fast allen Wellnesshotels zum kostenlosen Service. Sie sind bestens geeignete Möglichkeiten mal so richtig ins Schwitzen zu kommen. In Dampfbädern ist die Luft feucht und ungefähr 45°C warm. Deshalb sind für Menschen mit Kreislaufproblemen Dampfbäder besser geeignet als 90°C heiße Trocken-Saunen. Für beide gilt, dass man zuerst 10 – 20 min schwitzt, sich danach kalt abduscht oder ins kalte Tauchbad steigt und schließlich warm eingepackt ruht, bis sich der Puls normalisiert hat und erst dann mit dem nächsten „Sauna-Gang“ beginnt.

Ayurveda

Bei Ayurveda handelt es sich um die altindische Natur Heilkunde, die sich in Indien und den angrenzenden Ländern bis heute eines großen Zuspruchs erfreut. Seit einigen Jahren wird sie auch in Europa als universelle Heilmethode und zur Gesundheitsvorsorge immer bekannter. Ayurveda kann als Wissen vom Leben verstanden werden. Der Aufbau von Harmonie und die Vermeidung von Disharmonie erhalten unsere Gesundheit. Denn Harmonie im Körper bedeutet Gesundheit, Disharmonie Krankheit.

Die 5 Elemente Erde, Wasser, Feuer, Luft und Raum (Äther) entsprechen 5 Sinnen, 5 Sinnesorganen, 5 Tätigkeiten und 5 Tätigkeitsorganen. Die 5 Elemente bilden im Körper 3 Hauptbioenergien die sogenannten Doshas:  Vata, Pitta und Kapha

Krankheiten entstehen durch ein Ungleichgewicht der 3 Doshas.

Atemtherapie

Die Zwerchfellatmung kann man bei einer Atemtherapie erlernen. Tiefes, in den Bauch hinein atmen, nicht zu flach und nicht zu hoch. Bessere Haltung, entspannter Rücken, gut funktionierender Zell-Stoffwechsel und Schlackenabbau sind der tolle Effekt für richtiges Atmen. Bis sich diese Atemtechnik automatisiert hat, dauert es allerdings eine Weile.

Heilerde

Die Heilerde wird mit Wasser zu einem Brei verrührt und dann mit einem weichen Pinsel auf das Gesicht oder den Körper aufgetragen. Diese Packungen wirken wie ein leichtes Peeling: Sie entschlacken sanft und festigen schlaffes Bindegewebe.

Wenn Heilerde sehr fein zermahlen ist kann sie auch, in Wasser gelöst, eingenommen werden.

 

I-health System

Es verbindet Elemente der Chinesischen Medizin und Ayurveda mit modernster Technologie, die ihre Wurzeln in der Raumfahrt hat. Mit einem computerunterstützten Programm wird die Energieverteilung in den Energiebahnen des Körpers ermittelt und der Hautwiderstand gemessen. Mit diesem wird ein Energieprofil zusammengestellt. Aufgrund diesem kann festgestellt werden, zu welchem „5-Elemente-Typ“ – Feuer, Holz, Metall, Erde und Wasser – der Mensch gehört. Dadurch wird auch deutlich, welche Wellnessanwendungen den größten Effekt bringen.

Hiking

Hike ist Englisch und bedeutet „wandern“. Das Wandern bekommt in unserer Zeit einen immer höher werdenden Stellenwert. In Amerika wird das Hiking mit zusätzlichen Behandlungen wie Bädern, Meditationen verbunden. Das Wandern kann man der jeweiligen Kondition anpassen und den Schwierigkeitsgrad steigern. Man wird von ausgebildeten Trainern begleitet, die Ratschläge und Tipps geben.

Akne

Akne –  der Talgdrüsenapparat ist  gestört  und durch die Knötchenbildung verstopft.  Fachärzte empfehlen eine Behandlung, da die Ursachen unterschiedlich sind und daher auch differenziert behandelt werden müssen.

Algenbehandlung Die mineralstoff-, spurenelement-, aminosäuren- und vitaminreichen Algen werden in etlichen Formen genutzt. Als Nahrungsmittel und in pulverisierter Form in Thalasso-Behandlungen zur Linderung gesundheitlicher Probleme. Algen sind Feuchtigkeitsspender für die Haut, kurbeln den Stoffwechsel an und sind durch ihre entschlackende Wirkung hilfreich bei Diäten.   Verwendungsform: Algenbäder, Algenwickel, Algenkapseln, Algenpackungen usw.
Farblicht-Therapie

Auf den Menschen wirken sich Farben therapeutisch aus. Wir bemerken dies sogar ohne wissenschaftliche Erklärungen an uns selbst. Ein strahlend blauer Himmel lässt uns z.B. auf- und durchatmen, grüne Wiesen wirken beruhigend, rote Wände strahlen Wärme aus und heller Sonnenschein heitert auf. Dies macht sich die Farbtherapie zu Nutze um Krankheiten zu lindern und zu heilen. Sie wird idealerweise durch Meditationen und Aromaten ergänzt. Auch mit Saunabesuchen kann die Farblicht-Therapie ergänzt werden.

Anti-Aging

Der Begriff Anti-Aging umfasst alle medizinischen Maßnahmen, die dazu dienen den Alterungsprozess zu verlangsamen, aufzuhalten oder sogar rückgängig zu machen.

Basis hierfür sind frühe Erkennung, gezielte Vorbeugung und Eindämmung altersbezogener Veränderungen. Zielsetzung des Anti-Aging-Konzepts ist die Verbesserung der Lebensqualität, verbunden mit einem gesünderen Lebensstil und einer höheren Lebenserwartung.

Um diese Zielsetzung zu erreichen, werden folgende Punkte betrachtet:

Zum einen wird das biologische Alter durch Laboruntersuchungen, Belastungs-EKG und Bestimmung des Hormonstatus etc. überprüft. Individuell abgestimmte Therapien zielen danach auf Pflege der Hautstruktur, Festigung der Muskulatur und Verbesserung von Kondition und Konstitution ab.  Eine gesunde Ernährung durch Ernährungberatung und spezielle Kochkurse, ergänzen das Programm.

Das ganzheitliche Konzept setzt auch auf Stressreduktion und Stärkung der mentalen Kraft zum Beispiel durch Gesprächsrunden u. Ä..  

 

Esalen Massage

Die klassische Schwedische Massage, die auf sehr präzise Art und Weise das Kreislaufsystem und die Muskeln bearbeitet, ist die Grundlage der Esalen Massage. Eine Massageform resultiert in Verbindung mit der gefühlsbetonten und tiefgründigen Arbeit, die Disziplin mit wohlwollenden Streichungen verknüpft und sich somit sowohl gut anfühlt und auch gut tut. Die Esalen Massage ist bekannt für die Dehnbewegungen, die sehr langanhaltend über die gesamte Länge des Körpers ausgeführt werden. Passive Gelenkbewegung, leichtes Wiegen und tiefe Strukturarbeit an den Muskeln sind mit dem energetischen Ausbalancieren des Körpers alles Bestandteile einer Esalen Massage.

Coenzym

Der Stoff Coenzym Q 10, oder auch Ubichion genannt, ist ein wichtiger Baustein des Energiestoffwechsels. Er wird vom Körper aber nur in jungen Jahren ausreichend produziert. Im Laufe des Lebens lässt diese Eigenproduktion leider nach. Dann können Mangelzustände auftreten, die man sinnvollerweise durch Zufuhr der Coenzym-Q-10-Nahrungsergänzung ausgleicht.

Coenzym Q 10 ist ein wichtiger Baustein der inneren Atmung der Zellen und eine Schlüsselsubstanz für die optimale Energieversorgung. Durch Verbrennung von Nährstoffen muss die Energie, die die Zellen verbrauchen ausgeglichen werden. Somit wird zum einen neue Lebenskraft erzeugt, aber zum anderen werden auch freie Radikale geschaffen, die im Zaum gehalten werden müssen. Coenzym Q 10 erfüllt in Zusammenarbeit mit anderen Antioxidantien beide Aufgaben.

Für jeden Sportler ist eine gute Q-10-Versorgung wichtig, da die Leistungsfähigkeit von einer guten inneren Atmung der Zellen abhängig ist. Wenn bei älteren Menschen Schwächezustände und fehlende Kraft auftreten, kann dies ein Zeichen sein, dass zu wenig Coenzym-Q-10 vorliegt.

Frigidarium

Das Frigidarium ist ursprünglich ein „Abkühlungs-Raum“ in einer röm. Therme, in dem ein Tauchbecken bereit stand.

Heutzutage ist das moderne Frigidarium ein Duschvergnügen, bei dem der Körper zuerst von kaltem Sprühnebel überrascht wird und danach mit einem warmen, prasselnden Tropenregen vitalisiert und massiert wird.

Hopfenbad

Die wohltuende Wirkung des Hopfens kann man nicht nur im Bier sondern auch in Form eines Hopfenbades genießen. Es wirkt entspannend und beruhigend, deshalb sind sie gute Einschlafbäder.

Aloe Vera

Über 200 Inhaltsstoffe z.B. Enzyme, Aminosäuren, Vitamine und Spurenelemente besitzt die Aloe Vera - auch Wüstenlilie genannt. In ihren Blättern befindet sich der Heilstoff der zu Saft bzw. Gel verarbeitet, entzündungshemmend und immunsystemstärkend wirkt. Die feuchtigkeitsspendende Pflanze hilft bei Hautleiden und lindert sogar Sonnenbrand. Sie ist in tropischen Ländern, in Ost- und Südafrika, sowie im Mittelmeerraum beheimatet.

Bräunungskapseln

Bräunungskapseln sind ein Ernährungsergänzungsmittel, das mit Calcium und hautfreundlichen Vitaminen angereichert ist und natürliches Beta enthält. Die Haut bekommt durch den sogenannten „Karotten-Effekt“ eine gesunde, leicht bräunliche Farbe. Somit kann man sich so unter anderem auf einen sonnigen Urlaub vorbereiten.

Feng Shui

Feng Shui wird als uralte fernöstliche Harmonielehre bezeichnet. Dabei werden die Möglichkeiten untersucht, wie der Mensch am effektivsten im Einklang mit der Umgebung leben kann, sodass ein Höchstmaß an Glück, Wohlbefinden und Zufriedenheit erreicht wird. Am meisten beschäftigt sich Feng Shui mit der Gestaltung von Häusern, Gebäuden und Grundstücken. Außerdem analysiert es unterschiedliche Energieformen, die auch „Chi“ genannt werden, die auf uns Menschen wirken und es versucht durch geeignete Maßnahmen schlechte Auswirkungen zu vermeiden und gute zu verstärken. Viele Wellnesshotels haben sich bereits mit dem Feng Shui bekanntgemacht, um dem Gast mehr Harmonie zu bieten.

Ernährungsmedizin

Wege zur optimalen individuellen Ernährung zeigt die Ernährungsmedizin. Sie hängt u. a. von persönlichen Zielen ab.

Beispielsweise davon, ob

-      Gesunderhaltung,

-      Figuroptimierung und Gewichtsreduzierung oder

-      Krankheitstherapie und –vorbeugung

im Vordergrund stehen.

Cranio-Sacral-Therapie

Die Cranio-Sacral-Therapie ist eine sanfte Körpertherapie und bezieht sich auf die Energiemuster von Wirbelsäule, Kreuzbein und Kopf und zudem auf die Themen der Seele und des Herzen. Das Ziel ist es, durch sanfte Berührungen und intuitive Wahrnehmungen blockierte Energie im Körper zu lösen und Raum für Heilung und Veränderung zu schaffen. Diese Therapie findet Anwendung bei Lösungen von Stress, Spannungen, Nacken-, Rücken- und Kopfschmerzen. Es wirkt stärkend auf das Immunsystem und mobilisiert die Selbstheilungskräfte.

Carnitin

Für den Stoffwechsel ist L-Carnitin eine notwendige Substanz. Sie ist für die Fettsäureverbrennung und somit für die Energiegewinnung aus Fett wichtig.

Carnitin wird zum einen Teil mit Fleisch, also der Nahrung aufgenommen, zum anderen Teil werden in den Muskeln Depots angelegt, die bei Bedarf abgerufen werden können. Von einer guten Carnitinversorgung profitiert besonders der Herzmuskel. Seit vielen Jahren steht die Beeinflussung der Ausdauerleistungen im Mittelpunkt auch des sportlichen Interesses. Der Organismus kann umso mehr mit Carnitin anfangen, je besser er trainiert ist. Carnitin ist ein wichtiger Stabilisator im Säure-Basen-Haushalt, weil er Säuren entsorgt. Jeder, der für seine Gefäße und das Herz etwas tun will, seinen Energiehaushalt optimieren möchte oder im Rahmen von sportlichen Ausdauerleistungen Unterstützung benötigt, benötigt Carnitin.

Gymnation

Bei Gymnation wird Gymnastik mit Meditation verbunden. Es ist ein Fitnesstraining, das neben Anti-Stress-Programmen neun Übungen zum Auftanken für Geist, Körper und Seele bietet. Nach fernöstlichen Auffassungen fließt unsere Energie, die auch Chi genannt wird, über sieben Energiewirbel in den Körper rein und raus. Diese Wirbel sind entlang der Wirbelsäule von Scheitel bis Damm angeordnet. Gymnation öffnet die Wirbel, die auch als Chakren bekannt sind, und mobilisiert den Energiekreislauf. Somit können wir mehr Chi aufnehmen. Durch die Gymnastikübungen kombiniert mit Meditation wird für Entspannung und Spannkraft gesorgt, wird unser Bewusstsein gestärkt und die Lebensgeister geweckt.

Caldarium

Unter dem Caldarium versteht man einen keramikgefliesten Inhalations- und Dampfraum, der über Wände, Decken und Bänke gleichmäßige Wärme ausstrahlt, da er mit einer Temperatur von 38-48° C beheizt wird.

Die Wärme wirkt sich entspannt auf die Muskulatur aus, das Einatmen von Kräutern ist positiv für die Atemwege und somit wird der Körper sanft auf heißere Temperaturen vorbereiten, wie zum Beispiel in der Finnischen Sauna.

Durch Ausgrabungen hat man herausgefunden, dass sogar schon die Römer die Wirkung von milder Strahlungswärme und hoher Luftfeuchtigkeit genossen haben.

Bernstein

Das Wort „Bernstein“ bezeichnet einen klaren bis undurchsichtigen gelben Schmuckstein aus fossilem Baumharz, das im Laufe der Zeit eine feste Substanz wurde.

Der griechische Name „Elektron“ weißt nicht nur auf die Verbindung mit Elektrizität hin, sondern auch auf seine heilende Wirkung. Wenn der Bernstein gerieben wird, wird eine elektrostatische Ladung erzeugt. Deshalb gilt er als einer von den kräftigsten Heilsteinen überhaupt. Schon im Mittelalter erforschten Wissenschaftler die Wirkung von Bernstein auf den menschlichen Körper und es wurde eine profilaktische und heilende Wirkung entdeckt. Bei Nieren-, Leber- und Gallenkrankheiten oder auch bei Problemen des Verdauungssystems und Magenbereichs wurde zerriebener Bernstein innerlich eingesetzt. Außerdem wurde er als Räuchermittel genutzt. Bernsteinöl aus Bernstein wird seit dem 19. Jahrhundert bei Rheuma zum Einreiben verwendet. Seit jeher gilt der Bernstein als lebensspendender Sonnenstein. Er schenkt eine fröhliche und frische Ausstrahlung und bringt Wärme und Licht ins Gemüt.

Basenkur mit Fichtennadeln

Heutzutage ist es nur schwer zu erreichen einen völlig gesunden Körper zu haben, der frei von Giften und Schlacken und mit Mineralstoffdepots ausreichend gefüllt ist. Denn Lebensmittel, die industriell verarbeitet sind, haben kaum energiereiche Mineral- und Vitalstoffe. Außerdem gelangen durch den Konsum von Genuss- und Nahrungsmitteln, sowie Medikamenten viele Schadstoffe, Säuren und Gifte in den Körper. Doch auch wegen Stress, Angst, körperlicher Überanstrengung und Ärger übersäuert der Körper. Eine Basenkur kann dagegen helfen. Diese sorgt mit Lebensmitteln, die speziell ausgewählte Basen bilden, mit Ganzkörper-Entsäuerungsmassagen, basischen Badezusätzen, Basenpulver, einem passenden Bewegungsprogramm, Bürsten und vielen Tipps für die richtige Ernährung Zuhause aber auch z.B. wie man richtig sauniert.

Alpen Heu-Bad Durch ein besonderes Ernte- und Trockenverfahren wird die Spitzenqualität des Heus, das in den alpinen Hochlagen aufgrund der intensiven Sonneneinstrahlung  besonders gut gedeiht, erhalten.   Die wertvollen Wirkstoffe der natürlichen Kräutermischung werden vom Körper im Alpen Heu-Bad besonders gut aufgenommen.
Feldenkrais

Feldenkrais wird auch die sanfte Bewegungslehre genannt und wurde nach dem Judomeister und Physiker Moshe Feldenkrais benannt. Ihr Ziel ist es Überlastungen und Verspannungen der Gelenke, die durch eingefahrene und falsche Bewegungsabläufe entstanden sind, zu lösen und so Schmerze zu lindern. Es wurden neue fein abgestimmte Bewegungsabläufe arrangiert, ohne dass die vorherigen Muster gänzlich außeracht gelassen wurden und vorher ungenutzte Muskelpartien werden miteinbezogen. Für „Schreibtischtäter“ und „Fitness-Muffel“ ideal.