Qi Gong *

Qi Gong – sanft und einfach Als äPflege der Lebensenergie“ umschrieben, hat Qi Gong in Chinas Philosophie und der darauf basierenden Medizin bis heute eine alte und stark verwurzelte Tradition. Qi Gong ist für jedes Alter geeignet, steigert die Lebenskraft und führt in die völlige Entspannung. Ohne Anstrengung bringen weich fließende Bewegungen in Harmonie mit dem Atem die Lebensenergie in Bewegung.

Treffpunkt Gymnastikraum, Teilnehmerzahl begrenzt, Liste liegt an der Rezeption aus. Bitte eintragen="Gebührenpflichtig" Was bedeutet Qigong? Qigong ist ein morderner, chingesischer Begriff für eine Vielfalt von Traditionen des kunstvollen Umgangs mit dem Qi. Qi könnte mit Lebensenergie, Vitalität, Lebendigkeit, Beseeltheit übersetzt werden. Gong bedeutet Fähigkeit und Können durch beharrliches Üben. Was bewirkt Qigong? Aus Sicht der chinesischen Medizin bedeutet das freie Fließen des Qi durch die Meridiane, dass der Mensch gesund ist. Wenn wir uns kraftlos fühlen, denn fließt das Qi ungehindert. Die Grundbewegungen sind leicht erlernbar, weltweit bekannt und für gesundheitliche Zwecke zusammengestellt. Sie ersetzen nicht den Besuch beim Arzt, werden aber auch in Kliniken als therapeutische Unterstützung angewendet z.B. bei Bluthochdruck, Rücken- und Gelenksbeschwerden, Übergewicht, Erschöpfung, Nervosität und Schlaflosigkeit. Wie oft Soll man Qigong wiederholen? Wer spürt, wie wohl die Übungen tun, wie sie die Stimmung heben und Gelassenheit bewirken, für den wird das tägliche Üben eine Kraftquelle

Zurück